Heimarbeit Briefmarken  |  Briefmarkenschaupackungen

Briefmarkenschaupackungen sind nicht nur bei Philatelisten bekannt und beliebt, sondern auch als interessante Heimarbeitstätigkeit. Die Fertigung von Zuhause aus ist zweifelsfrei eine der anspruchsvollsten Tätigkeiten und nur mit absoluter Sorgfalt durchzuführen.

Es erklärt sich somit auch das überdurchschnittlich hohe Einkommen das mit der Herstellung von Schaupackungen als Heimarbeiter verdienen werden kann. Gewissenhaftes Arbeiten und äußerste Konzentration sind für diese Tätigkeit immer enorm wichtig.

Es muss in jedem Fall darauf geachtet werden die Briefmarken mit der entsprechenden Vorsicht zu behandeln. Erfahrung als Briefmarkensammler wären natürlich vorteilhaft.

Herstellung von Briefmarkenschaupackungen:


Auf einer entsprechenden Hartplastikfolie werden verschiedene Sammlerbriefmarken mit einem speziellen Klebemittel aufgebracht und vorläufig fixiert. Damit die Marken vom jeweiligen Sammler später wieder problemlos gelöst und entnommen werden können, handelt es sich dabei immer um temporäre Arten der Fixierung.

Desweiteren wird eine zweite Folie deckungsgleich aufgebracht und an den Seiten dauerhaft verklebt. Es muss dabei immer darauf geachtet werden, dass sich die gesamten Briefmarken nach einem vorgegebenen Muster auf der Unterlage befinden.

Bevor mit der Herstellung begonnen wird, sollte man sich daher vor Arbeitsbeginn immer das Muster einer fertigen Rohfassung genau anschauen. Auch die Benutzung einer vorgesehenen Briefmarkenschablone ist gerade für Anfänger sinnvoll und zu empfehlen.

Wichtig ist natürlich die Marken immer mit der größten Sorgfalt zu behandeln und insbesondere die Zacken nicht zu beschmutzen oder gar zu beschädigen. In der Regel bzw. je nach Auftrag werden 8-30 Marken pro Folie/Schaupackung verwendet.

Die Erstellung von Briefmarkenschaupackungen in Heimarbeit ist üblicherweise lediglich ein Vorbereitungsarbeitsgang. Die Schaupackungen werden dann später noch einer maschinellen Nachveredelung unterzogen, welche dann von entsprechenden Firmen durchgeführt wird.



Entgelte & Verdienstmöglichkeiten:


Wie generell bei jeder seriösen Heimarbeit üblich, wird an den jeweiligen Heimarbeiter kein direkter Stundenlohn gezahlt. Die erzielten Gehälter werden ausschließlich nach Stückzahlen abgerechnet. Dies bietet somit den Vorteil das eigene Gehalt selbst bestimmen zu können.

Das heißt demzufolge, umso mehr Briefmarkenschaupackungen man erstellt, desto höher ist das jeweilige monatliche Einkommen. Die Gehälter und Löhne werden üblicherweise zum Ende eines Monats per Banküberweisung, oder als Verrechnungsscheck ausgezahlt.

Für Anfänger ist es sicher ratsam anfangs mit relativ kleinen Stückzahlen zu beginnen. Erst wenn eine gewisse Routine besteht und man mit der Tätigkeit ausreichend vertraut ist kann daran gedacht werden die Stückzahlen schrittweise zu erhöhen.

Für weitere, ausführlichere Informationen zum Thema Lohn und Gehalt, besuchen Sie bitte die entsprechende Rubrik auf unserer Internetseite: